Bildüberlagerung - stilisierte Landschaft

Allgäu-Walser-Card elektronische Gästekarte im Allgäu

Gültig: vom 01.12.2020 - 30.04.2021

Bei Anreise im Stiefenhofen erhalten Sie Ihre elektronische Gästekarte, die "Allgäu-Walser-Card", direkt und kostenlos von Ihrem Gastgeber und genießen vom ersten Urlaubstag an tolle Vorteile:

  • ermäßigter Eintritt bei über 100 attraktiven Freizeiteinrichtungen im Allgäu und
  • Kostenloses Busfahren mit allen Regionalverkehrslinien im Landkreis Lindau (Bodensee) sowie in die benachbarten Orte wie beispielsweise Oberstaufen und Sulzberg (A). Ausnahme Linie 9496 (Komm mit). Auch der Vorarlberger Landbus von Scheidegg nach Lindau kann kostenlos genutzt werden. Der Stadtbus in Lindau ist in diesem Angebot nicht inkludiert. 

Alle Vergünstigungen im Überblick erhalten Sie hier 
oder im Allgäu Walsercard Reiseführer, den Sie direkt bei Ihrem Gastgeber oder im Gästeamt erhalten. 



Kurbeitrag

Die Gemeinde Stiefenhofen ist staatlich anerkannter Erholungsort und somit zur Erhebung eines Kurbeitrages berechtigt, der zur Erstellung und Instandhaltung von Fremdenverkehrs-Einrichtungen wie z.B. Wanderwege, Loipen und vieles mehr verwendet wird.

Die Gemeinde Stiefenhofen hat in der Gemeinderatssitzung am 11.11.2013 beschlossen en Kurbeitrag ab dem 15. Januar 2014 auf 0,80 € pro Übernachtung zu erhöhen. 

Zum gleichen Zeitpunkt verändert sich die Kurbeitragspauschale für Zweitwohnungsbesitzer auf 32,00 € pro Jahr. Seit Einführung des Kurbeitrages 2001 gab es noch keine Erhöhung.

Kurbeitragspflichtig sind alle Personen, die das 16. Lebensjahr vollendet haben. 
Die Fremdenverkehrsabgabe mit zuzüglich 0,20 € pro Person/Übernachtung über 6 J. ist unverändert gleich geblieben.
Kinder unter 6 J. zahlen weder Kurbeitrag noch Fremdenverkehrsabgabe.

Die Satzung über die Erhebung des Kurbeitrages können Sie im Gästeamt einsehen.