Bildüberlagerung - stilisierte Landschaft

Rund um Stiefenhofen Zu Gast in der Natur

Sich aktiv erholen, Kraft tanken und richtig durchatmen lässt sich am besten bei einer Wanderung durch Wälder, über Weiden und Hügel, vorbei an Bächen und kleinen Tobeln. Die typische Allgäuer Streusiedlung lässt viel Freiraum und gewährt immer wieder neue Aus- und Einblicke. Prächtig ist der Blick auf die Allgäuer Nagefluhkette, imposant zeigt sich der Säntis oder man erfreut sich einfach an saftigen grünen Wiesen auf denen Kühe weiden oder Haflinger umhertollen.

Sie entscheiden, ob es ein gemütliches Dahinschlendern oder eine anspruchsvolle Tagestour werden soll. Die einheitliche Beschilderung in der Region erleichtert die sichere Orientierung und gibt Ihnen wichtige Informationen für das angestrebte Ziel.

Speziell geschulte Gästeführer bieten regelmäßig geführte Wanderungen und Touren an.


TIPP: Unsere Familienwanderung Zeit um zu Verweilen und zum Spielen

Kinder lieben Wasser und Steine.  An der Argen zwischen Oberthalhofen und der Weißenbachmühle ist dies alles zu finden.

Stiefenhofen - Oberthalhofen - Weißenbachmühle - Wolfsried - am Waldrand entlang Ranzenried - Stiefenhofen 

Wanderzeit: ca. 2Std. 

Sie starten am Sportplatz. Der Straße folgend bergab nach Oberthalhofen, beim Dorfbrunnen rechts abbiegen ins obere Argental. Immer den Bach entlang bis zur Weißenbachmühle und danach rechts, über die Eisenbahnbrücke und gleich rechts auf den Wiesenpfad einbiegen. An drei Höfen vorbei (auf der Höhe bleiben) mit herrlichem Ausblick auf die Nagelfluhkette, vorsichtig oberhalb der Hochgratklinik die Straße überqueren. Am Waldrand entlang nach Ranzenried und dann zurück nach Stiefenhofen.

Einkehrmöglichkeiten: Stiefenhofen